Schmalspuranlage (HOe)

Motiv: 
  • Nachbau von Streckenteilen und Bahnhöfen der Zittauer Schmalspurbahn (Zittau-Oybin-Jonsdorfer-Eisenbahn - ZOJE) in Modulbauweise
 
Spurweite im Original: 
  • 750 mm
 
Modellspurweite: 
  • 9 mm
 
Modellnenngröße: 
  • H0e - bezeichnet die Modellnachbildung von Bahnen, die im Original eine Spurweite von 650 mm bis < 850 mm besitzen (lt. NEM 010)
     
    Die MOROP-Norm NEM 010 "Maßstäbe, Nenngrößen, Spurweiten" zur Ansicht oder zum Ausdruck können Sie hier als *.pdf-Datei öffnen oder herunterladen:
    Download: » MOROP-Norm NEM 010
    Sie können die Datei im PDF-Format mit dem Programm "Adobe Reader®" der Firma ADOBE® lesen.
 
Modellmaßstab: 
  • 1:87
 
Anlagenmaße: 
  • in den verschiedenen Aufstellungsvarianten bei unseren Ausstellungen:
  Jahr Fläche Länge Breite
  1995 ca. 4,92m2 3,60m 1,40m
  1999 ca. 7,56m2 9,60m 1,40m
  2003 ca. 8,50m2 ca. 11,65m 1,40m
  2004 ca. 10,55m2 ca. 13,69m ca. 2,05m
  2005 ca. 11,28m2 ca. 14,89m ca. 2,02m
  2006 ca. 11,81m2 ca. 15,32m ca. 3,15m
  2007 Görlitz ca. 12,40m2 ca. 17,89m ca. 2,02m
  2007 Zittau ca. 15,39m2 ca. 17,56m ca. 3,73m
  2008 ca. 15,56m2 ca. 17,56m ca. 3,60m
  2009 ca. 16,88m2 ca. 17,95m ca. 3,95m
  2010 ca. 17,00m2 ca. 17,95m ca. 3,95m
  2011 ca. 17,00m2 ca. 17,95m ca. 3,95m
  2012 - bis heute ca. 19,00m2 ca. 17,95m ca. 3,95m

 
 
Schattenbahnhof /
Rangieranlage: 
  • 3 Module (1,2m x 0,6m)
  • dient zum Umsetzen der Lokomotiven, damit die Züge immer vorbildgerecht in den Bahnhof Zittau-Vorstadt einfahren können
 
Bahnhof Zittau Vorstadt:   
Bahnhof Olbersdorf Niederdorf: 
  • 2 Module (1,2m x 0,4m)
  • Gleisplan ca. 1930 (größte Gleisausdehnung), gekürzt
 
Bahnhof Olbersdorf Oberdorf: 
  • 3 Module (1,2m x 0,6m)
  • mit angedeutetem Sägewerk
  • Gleisplan größte Gleisausdehnung, gekürzt
  • seit 2009 mit Funktionsmodell Bockkran
 
Bahnhof Bertsdorf: 
  • 2 Module (1,2m x 0,5m)
  • 1 Modul (1,2m x 0,6m)
  • erste Ausstellung in der Bauphase, ohne Geländegestaltung im Jahr 2009
  • 1 Modul (0,6m x 0,2m) ab 2010 Anschluß nach Jonsdorf (eingleisig)
  • Gleisplan größte Gleisausdehnung, gekürzt
 
Bahnhof Kurort Oybin-Niederdorf: 
  • 3 Module (2 x rechteckig, 1 x abgeschrägt)
  • Gleisplan ca. 1930 (größte Gleisausdehnung) um 1/3 gekürzt
  • kleines Sägewerk mit Funktionsmodellen
  • ein Jeep durchfährt die Wege der Modellandschaft (FALLER-Car-System)
 
Haltepunkt Teufelsmühle: 
  • 1 (seit 1999 vorhandenes) gerades Modul (1,2m x 0,2m), mit dem Einfahrsignal zum Bahnhof Kurort Oybin
  • seit 2012 auf diesem vorhandenen Modul nachgestaltet
  • Gleisplan ca. 1930, Wartehalle anders als heute, am talwärts führenden Gleis aufgebaut
 
Bahnhof Kurort Oybin:   
Kurort Jonsdorf Haltestelle : 
  • 1 Modul (1,2m x 0,4m)
  • 1 Modul (0,6m x 0,4m)
  • diese Streckenteile sind eingleisig
 
Umgebindelandschaft : 
  • 1 Modul (1,2m x 0,4m)
  • 1 Modul (0,6m x 0,4m)
  • diese Streckenteile sind eingleisig
 
Bahnhof Kurort Jonsdorf: 
  • 1 Modul (1,2m x 0,45m)
  • 1 Modul (0,6m x 0,45m)
  • diese Streckenteile sind eingleisig
 
Streckenmodule: 
  • Module durchgehend zweigleisig:
     
    • 2 gerade Module (1,2m x 0,2m), mit Einfahrsignalen
      - auf einem der Module befindet sich ab 2012 der Haltepunkt Teufelsmühle
    • 1 gerades Modul (1,2m x 0,2m)
    • 2 gerade Module (0,6m x 0,2m)
    • 6 Bogenmodule 45° (ca. 0,42m x 0,35m)
    • 4 Bogenmodule 90° (0,6m x 0,6m)
      - Einbau der Bogenmodule nur bei Bedarf
    • Talbrücke Olbersdorf (1,2m x 0,6m)
       
  • Module durchgehend eingleisig:
     
    • Mandaubrücke Südstraße Ecke Schliebenstraße
      - wird später mit Zittau Süd verbunden -
    • Verbindungsmodul Bahnhof Bertsdorf - Jonsdorf Haltestelle (0,6m x 0,2m)
    • 2 Bogenmodule 90° (0,6m x 0,4m)
      - eingleisig, als Verbindung zwischen Jonsdorf Haltestelle und Bahnhof Jonsdorf mit unserer "Umgebindelandschaft"
       
  • Streckenteile ohne Modulanschluss:
     
    • Kreuzung Normalspur/Schmalspur am Hauptbahnhof Zittau
    • Abzweig Neißebrücke mit drei Viaduktbögen
       
  • zusätzliche Ansatzteile ohne Gleise:
     
    • Ursprünglich gedacht zur Ergänzung der Landschaften bei Fotoarbeiten als Vorder- und Hintergrund an den schmalen Streckenmodulen dienen sie heute teilweise dauerhaft zur Hintergrundgestaltung.
       
Besonderheiten: 
  • automatisches Entkuppeln mit Kadee-Kupplungen
  • Umsetzen in den Bahnhöfen Oybin und Zittau Vorstadt sowie im Schattenbahnhof (Rangieranlage)
  • Gezeigt werden alle auf dem Zittauer Netz verwendeten Loks und Rollmaterialien in typischen Zügen
  • zusätzlich zeigen wir fast alle Triebfahrzeuge, die jemals auf sächsischen 750mm Schmalspurbahnen zum Einsatz gekommen sind
  • mit einigen tschechischen Fahrzeugen erinnern wir auch an die ehemalige Schienenverbindung zur Schmalspurbahn ins böhmische Friedland (ehem. Friedländer Bezirksbahnen - FrBB)
  • die Schmalspurdampflok der Baureihe Px48 erinnert mit ihrem Zug an die Geschichte des Streckenstückes von Kleinschönau/Sieniawka nach Reichenau/Bogatynia unter polnischer Regie zwischen 1951 und 1961
 
Rollmaterial: 
  • Technomodell
  • PMT - profi modell thyrow
  • BEMO
  • Kehi
  • Werner
  • Lilliput
  • Roco
  • Manufaktur Neustadt
  • Modellbau Veit
  • Ferro-Train / Leopold Halling
  • unter Lokgehäusen aus Resin bzw. aus dem 3D-Drucker
    arbeiten Spur N Fahrgestelle u.a. von Fleischmann
 

 

Einen ersten kleinen Überblick über unsere Module mit den Streckenteilen der Zittauer Schmalspurbahn bieten die nachfolgenden Bilder:

 

Einsteigen bitte!
 
Einsteigen bitte! Gleich beginnt die Reise mit der Schmalspurbahn.

 

Modellbahnhof Zittau Vorstadt
 
Modellbahnhof Zittau Vorstadt

 

Reise nach Olbersdorf Niederdorf
 
Von Zittau Vorstadt geht die Reise nach Olbersdorf Niederdorf

 

Olbersdorfer Talbrücke und Olbersdorf Oberdorf
 
Über die Olbersdorfer Talbrücke gelangen wir nach Olbersdorf Oberdorf

 

Modellbahnhof Olbersdorf Oberdorf
 
Die Talbrücke mit dem Modellbahnhof Olbersdorf Oberdorf aus anderer Perspektive

 

Bahnhof Bertsdorf mit Kurort Jonsdorf
 
Vom Bahnhof Bertsdorf (links) reicht der Blick bis nach Kurort Jonsdorf (Bildmitte).

 

von Bertsdorf nach Niederoybin
 
Folgen wir hier der Strecke von Bertsdorf (rechts) nach Niederoybin (links)

 

Kurort Jonsdorf Haltestelle und Umgebindeland
 
Hier links im Bild die Module mit der Station Kurort Jonsdorf Haltestelle und unserem kleinen "Umgebindeland", dahinter im Spiegel die H0-Clubanlage.

 

Modellbahnhof Kurort Oybin
 
Unsere kleine Reise endet im Modellbahnhof Kurort Oybin.

Fotos: Matthias Altmann

 

 
farbige Trennlinie

nach oben zum Seitenanfang
 
Rundgang Schmalspuranlage
Anfang ... ||»  eine Seite weiter eine Seite weiter

farbige Trennlinie

 


  Große Kreisstadt Zittau  TILLIG Modellbahnen GmbH  Stadtwerke Zittau GmbH  Theilig Küche und Bad 

 

© 2000 - 2021 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Schmalspuranlage Schmalspuranlage
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!