Bahnhof Kurort Jonsdorf [1]

 

Der Bahnhof Kurort Jonsdorf ist der Endpunkt des Streckenabschnittes bzw. Streckenastes aus Richtung Bahnhof Bertsdorf. Nach rund 3,8 km Streckenlänge auf dem auch als "BJ-Linie" bezeichneten Abschnitt der Zittauer Schmalspurbahn haben die Züge im Original hier eine Höhe über dem Meeresspiegel von 451 Metern erreicht. Im Teilbereich des heute östlich der Elbe gelegenen deutschen Eisenbahnnetzes ist dies der höchst gelegene Bahnhof! Bei unserer Modellnachbildung haben wir aus pragmatischen Gründen auf Strecken mit Steigungen verzichtet und die gesamten Module in einer einheitlichen Höhe konzipiert.
 
 

 
 

Gleisbaustelle Bahnhof Kurort Jonsdorf
 
An der Gleisbaustelle Bahnhof Kurort Jonsdorf arbeitet hier im Sommer des Jahres 2010 unser langjähriger Vereinsvorsitzender Wolfgang Göbbels. Gut im Bild zu erkennen sind der gesamte Jonsdorfer Streckenast und das einheitliche Höhenniveau unserer Schmalspurmodule.

 

Unser Wolfgang hat als Elektroingenieur in unnachahmlicher Weise von der Konzipierung über die Gleisplanung und Verlegung bis hin zu den Holzarbeiten eine Menge an Grundlagenarbeit für unser Projekt mit der Nachbildung von Streckenteilen der Zittauer Schmalspurbahn geschaffen.

 

Empfangsgebäude des Bahnhofes Kurort Jonsdorf
 
Im November 2010 gab es auch eine erste Stellprobe für das Empfangsgebäude des Bahnhofes Kurort Jonsdorf. Hierzu konnten wir uns einen fertig aufgebauten Gebäudemodellbausatz ausleihen.

 

Empfangsgebäude vom Bahnhof Kurort Jonsdorf
 
Dieses Modell entstammt einem handelsüblichen Bausatz der Modellmanufaktur Beckert.

Für weitere Informationen - www.modellmanufaktur-beckert.de externer Link hier öffnen

 

Das EG ist in die Jonsdorfer Modellwelt eingepasst.
 
Für unseren Hochbaumeister Karl-Heinz Stange war es eine echte Herausforderung sein selbst geschaffenes Gebäudemodell vom Empfangsgebäude (EG) des Bahnhofes Kurort Jonsdorf vorbildgerecht in die Hanglage einzupassen!

 

EG in Jonsdorf eingepasst
 
Hier sind wohl ordentlich "die Späne geflogen" um alle vier Gebäudeseiten vom EG in Jonsdorf einzupassen.

 

Güterschuppen im Bahnhof Kurort Jonsdorf
 
Auch der Güterschuppen hat im Bahnhof Kurort Jonsdorf sein Plätzchen gefunden.

 

Baustelle Bahnhof Jonsdorf
 
Im Oktober 2012 ist die Geländegestaltung in Jonsdorf schon weit fortgeschritten. Für Karl-Heinz Stange, Uwe Kaiser und weitere Mitstreiter ist es aber noch eine Baustelle die bis zum Ausstellungsbeginn im November beräumt sein muss.

 

EG Kurort Jonsdorf
 
Nach Fotografien aus den 1930er Jahren wurde beim EG Kurort Jonsdorf der heute zugemauerte Teil an der rechten Gebäudeecke als offener, überdachter Wartebereich gestaltet.

 

Zugankunft im Kurort Jonsdorf wie in den 1930er Jahren
 
Zugankunft im Kurort Jonsdorf wie in den 1930er Jahren mit zwei Dieseltriebwagen

 

die Reisenden im Jonsdorfer Bahnhof
 
Ob sich die Reisenden im Jonsdorfer Bahnhof auch für die interessanten Details interessieren?

 

ZiMEC Gruppenbild 2012
 
Den Aufbauzustand zur ersten Ausstellung dem Jonsdorfer Streckenast im Jahr 2012 dokumentiert unser Gruppenbild dieses Jahres.

 

 
farbige Trennlinie

nach oben zum Seitenanfang  ||  zurück zur Textseite zu den Textlinks
 
Rundgang Schmalspuranlage
eine Seite zurück eine Seite zurück  «||»  eine Seite weiter eine Seite weiter

farbige Trennlinie

 


  Große Kreisstadt Zittau  TILLIG Modellbahnen GmbH  Stadtwerke Zittau GmbH  Theilig Küche und Bad 

 

© 2000 - 2021 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Schmalspuranlage Schmalspuranlage
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!