Teil 3 der Zittauer Modellbahn-Ausstellung 2008

 
 

Weitere Neuigkeiten des Jahrganges 2008 und besondere Details von unseren Schmalspurmodulen stellen wir auf dieser Seite vor.
 

 
 

 

Glockentransport
 
Die Wagen mit dem historischen Glockentransport gab es schon im vorigen Jahr, aber jetzt sind sie als "ZOJE" Wagen auch fertig beschriftet.

 
 

 

Rollbockzug der ZOJE
 
Dieser Rollbockzug entstand in freier Umsetzung nach einer historischen Postkarte.

In der Privatbahnzeit der Zittau-Oybin-Jonsdorfer-Eisenbahn bis zum Jahr 1906 herrschte in Spitzenzeiten ein ständiger Mangel an Wagen und Lokomotiven. Die ZOJE besaß nur ein Paar Rollböcke für normalspurige Güterwagen, so daß viele Güter aufwendig in schmalspurige Güterwagen umgeladen werden mussten. Außerdem wurde ein offener Güterwagen mit Bänken und Planen als Sitzwagen umgerüstet weil zu wenige Personenwagen im Bestand waren. Selbst der Packwagen in diesem Zug ist wegen des Mangels ein umgebauter Güterwagen.

 
 

 

Aussichtswagen
 
Drei Aussichtswagen und der Kapellenwagen mit einer Blaskapelle geben sich zufällig in Oybin ein "Stelldichein".

 
 

 

Aussichtswagen & Kapellenwagen
 
Hier noch einmal ein Detailblick auf unsere Aussichtswagen und auf den Kapellenwagen. Auf die Wagen im Zugverband wurde in mühseliger Kleinarbeit die originale Beschriftung der SOEG aufgebracht, denn seit dem Jahr 2006 kann man auch wieder in einem offenen Aussichtswagen die Fahrt ins Zittauer Gebirge genießen. Für die mitfahrende Kapelle wurde ein offener vierachsiger Wagen hergerichtet. Der Aussichtswagen der SOEG mit dem Schriftzug "Zittauer Schmalspurbahn" ist ein Eigenbau unter Verwendung von Teilen (Rahmen) des 6-Fensterwagens von "Technomodell".

 
 

 

Unkrautbekämpfungswagen
 
Als Gastfahrzeuge eines Vereinsmitgliedes konnten der Unkrautbekämpfungswagen und der Packwagen ausgestellt werden.

 
 

 

Ladestrasse in Olbersdorf Oberdorf
 
Auf der Ladestrasse in Olbersdorf Oberdorf konnte man dieses Detail von den Rangierarbeiten entdecken.

 
 

 

auf der grünen Wiese ...
 
Hier ruht ein Pärchen in der Nähe des Bahnhofes Olbersdorf Oberdorf auf der grünen Wiese. Mit der Ruhe wird es aber bald vorbei sein, denn hier entsteht noch die Nachbildung eines kleinen Stückchens vom ehemaligen Holz- und Imprägnierwerk.

Unter dem Namen "VEB Holz- und Imprägnierwerk Olbersdorf" firmierte in der DDR-Zeit der Holzverarbeitungsbetrieb, der zuvor unter dem Namen "Katz & Klumpp" bekannt war. Bis zum Ende des Güterverkehrs auf unserer Schmalspurbahn waren Rohhölzer und Holzprodukte dieses Unternehmens wichtige Ladungsgüter.

 
 

 

Krause-Duo
 
Als "Krause-Duo" war das links im Bild sichtbare Behindertenfahrzeug in der ehemaligen DDR ab 1961 ein Begriff. Ab 1963 wurde es als Duo 4/1 und ab 1987 als Duo 4/2 in Brandis gefertigt. Interessanterweise gehörte der Betrieb in Brandis um 1987 als Werk 5 zum VEB Robur-Werke Zittau!

 
 

 

Lindwurm VT 137 600
 
Die Arbeiten am Modell des Triebwagens VT 137 600 "Lindwurm" mit der Achsfolge 2'(1A)'(A1)'2' sind weitergegangen. Hier ein Zwischenstand vom November 2008.

 
 

 

Zittauer Schotterwagen
 
An mehreren Ausstellungswochenenden fahren planmäßig bei der SOEG wegen Bauarbeiten keine Züge. Wir haben einen solchen Bauzug mit dem ehemaligen Zittauer Schotterwagen nachgestaltet.

 
 

 

Probefahrt mit V36 4801
 
Die Probefahrten unserer vereinseigenen V36 4801 verliefen noch nicht zufriedenstellend, aber für die nächste Ausstellung ist es schon ein Vorgeschmack.

 
 

 

SOEG-Bauzug
 
Mit einem Blick zum Bauzug verlassen wir den Bahnhof Olbersdorf Oberdorf.

 
 

 

VI K in Olbersdorf Niederdorf
 
Unsere Reise führt uns über Olbersdorf Niederdorf. Als Zuglok ist eine VI K im Einsatz

 
 

 

Ausstellung Phänomen / ROBUR
 
Im Bahnhof Zittau Vorstadt besuchen wir noch die Ausstellung mit Fahrzeugen der Zittauer Marken "Phänomen" und "ROBUR". Die Anzahl und die Typenvielfalt der ausgestellten Fahrzeuge konnte im Jahr 2008 erweitert werden.

 
 

 

ROBUR-Fahrzeuge
 
Das Fahrzeug mit dem Fahrerhaus in Orange stellt die allerletzte Serie vom Anfang der 1990-ger Jahre dar.

 
 

 

Ausstellungsbesucher
 
Zahlreiche Besucher bewundern die ausgestellte Typenvielfalt.

Am 14.06.2008 gab es am Bahnhof Zittau Vorstadt für ca. 3 Stunden eine Präsentation "echter" Automobile und Motorräder während eines Zwischenstopps der Ausfahrt vom Oldtimer-Treffen in Strahwalde.

 
 

 

Schaubühne
 
An der Schaubühne lauschen die Besucher den Ausführungen der Akteure.

 
 

 

Besucher am ROBUR-Frontlenkerbus
 
Die Ausstellungsbesucher besichtigen gerade den rechts im Bild sichtbaren ROBUR-Frontlenkerbus, eine innovative Neuentwicklung von 1958. Als eines der ersten Modellautos im Maßstab 1:87 bereicherte dieser Bus seinerzeit viele "Modellbahnplatten" in der damaligen DDR.

Fortsetzung auf Seite 4 ...

 

farbige Trennlinie
Rundgang 31. Ausstellung 2008
eine Seite zurück zum Bild-Teil 2   ||   nach oben zum Seitenanfang  ||   zum Bild-Teil 4 eine Seite weiter
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!