Zittauer Schmalspurtriebwagen / Seite 4

 
 

Die Reparaturen des Triebwagens gestalteten sich schwierig, da notwendige Ersatzteile erst noch beschafft werden mussten. Aber es gab zwischendurch Probefahrten und Rückschläge. So zum Beispiel am Freitag, dem 31.08.2007, wo sogar ein Beiwagen probeweise ins Gebirge mitgeführt wurde. Leider gab es dabei erneute Probleme und ein planmäßiger Einsatz des Triebwagens war nicht möglich. An den Sonnabenden zwischen dem Festwochenende vom 10. bis 12. August und dem 22. September 2007 fanden deshalb keine fahrplanmäßigen Fahrten des Triebwagens mehr statt.

VT 137 322 mit Beiwagen 970-472
 
Am Morgen des 22.09.2007 steht VT 137 322 mit Beiwagen 970-472 dann im Bahnhof Bertsdorf erstmals wieder zur Abfahrt als Zug 700 nach Oybin bereit.

Triebwagen mit Beiwagen
 
Blick auf die Kupplung zwischen dem Triebwagen und dem Beiwagen 970-472.

Der Fahrplan des Triebwagens wurde, anders als in zahlreichen Flyern und Fahrplänen im Laufe des 1. Halbjahres 2007 angegeben, für den Rest der Hauptsaison bis zum 31.10.2007 ergänzt. Die immer am Sonnabend stattfindenden Fahrten beginnen schon um 8.10 Uhr im Zittauer Hauptbahnhof (Zug 750/700). In Bertsdorf (an 8.37 Uhr / ab 9.16 Uhr) wurde eine Übergangsmöglichkeit zum Zug 200 nach Jonsdorf beibehalten. Der letzte Triebwagenzug am Sonnabend fährt als Zug 711 erst um 17.00 Uhr ab Oybin und kann mit einer Pause im Bahnhof Bertsdorf (an 17.12 Uhr / ab 17.28 Uhr) bis Zittau Hauptbahnhof (an 17.57 Uhr) benutzt werden.

am Bahnhof Zittau Süd
 
Am Abend des 22.09.2007 erreicht die Zuggarnitur bei der Rückfahrt aus dem Gebirge als Zug 711 soeben den Bahnhof Zittau Süd.

 

farbige Trennlinie
Zittauer Schmalspurtriebwagen
eine Seite zurück zur Seite 3   ||   nach oben zum Seitenanfang  || Ende
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!