"Modell+Bahn"-Ausstellung, Görlitz 2007 - Teil 5

 
 

Interessantes von weiteren Anlagen, die teilweise nach Vorbildmotiven gestaltet wurden zeigen wir auf dieser Seite.
 

 
 

99 3312-8 "Diana" als H0e-Modell
 
Die Waldeisenbahn Muskau war mit einem Infostand und mit einer Modellbahnanlage mit Motiven von der Waldeisenbahn vertreten. Im Bild ein Modell der Lokomotive "Diana", die Kennern auch unter der Nummer 99 3312-8 bekannt ist.

 

 
 

99 3312-8 "Diana" als Denkmal

 

Die Lokomotive 99 3312-8 war nach dem Ende des regulären Betriebes bei der Waldeisenbahn Muskau als Denkmal von den Modelleisenbahnern in Oberoderwitz (siehe vorhergehende Seite) erworben worden und wurde dort über viele Jahre gepflegt, bevor sie nun nach ihrer betriebsfähigen Aufarbeitung wieder auf ihre angestammten Gleise zurückkehren konnte. Dieses Engagement der Oberoderwitzer verhinderte unter Umständen einen Verkauf der Lok in das damalige "westliche" Ausland.

 
 

 

99 3312-8 "Diana" in Weißwasser
 
Hier nun ein Foto der Lok 99 3312-8 im Bahnhof Weißwasser-Teichstraße am 03.09.2006 bei der Veranstaltung zum 111. Geburtstag der Waldeisenbahn Muskau.

... weiterführender Link zur Waldeisenbahn Muskau:
http://www.waldeisenbahn.de Waldeisenbahn Muskau hier öffnen

 

 
 

Endbahnhof Hohnstein
 
Der Verein Schwarzbachbahn e.V. zeigte seine Modulanlage mit den Streckenteilen der ehemaligen Schmalspurbahn Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein, der einzigen 750mm Schmalspurbahn in der Sächsischen Schweiz. Im Bild ist der Endbahnhof Hohnstein zu sehen.

 

 
  ... noch ein paar Infos zur Modulanlage

Von einem Informationsblatt an der Modulanlage der Schwarzbachbahn entnahmen wir die nachfolgenden Anmerkungen ...

Die einzelnen Module entstehen zum eigenen Vergnügen und auf eigene Rechnung der Erbauer. Sie sind kein Vereinseigentum, werden aber zum vereinbarten Ausstellungstermin unentgeldlich zur Verfügung gestellt.

Von acht Vereinsmitgliedern wurden die 39 Teile der Anlage (Stand November 2006) erbaut. Alle einzelnen Teile sollten mit dem Pkw transportierbar sein.

Im Bereich der Schmalspurstrecke sind 52,4 m Schmalspurgleis verlegt worden. Es wurden 26 Schmalspurweichen eingebaut.

Die Fahrt eines Modellzuges von Kohlmühle nach Hohnstein auf der reinen Modellstreckenlänge von 38 m dauert rund 6 bis 8 Minuten.

 

 

Bahnhof Ober-Ehrenberg
 
Der Bahnhof Ober-Ehrenberg lag auch an der 12,13 km langen Schmalspurbahn von Goßdorf-Kohlmühle nach Hohnstein, die am 01.05.1897 eröffnet wurde. Der Abbau der Strecke begann am Montag, dem 25.05.1951.

... weiterführender Link zum Verein Schwarzbachbahn e.V.:
http://www.schwarzbachbahn.de Schwarzbachbahn e.V. hier öffnen

 

 
 

Ansichten aus der Niederlausitz
 
Aus der Niederlausitz stammt diese N-Modulanlage von Wulf Prein. Unter dem Motto "Ansichten aus der Niederlausitz" wurden Streckenabschnitte und Motive aus dem Raum Großräschen gezeigt.

... weiterführender Link zur Homepage von Wulf Prein
http://home.arcor.de/w.prein Homepage von Wulf Prein hier öffnen

 

 
 

japanische Modelleisenbahnen
 
Mit seiner Modelleisenbahn-Anlage in der Nenngröße N nach japanischen Motiven war Joachim Reinisch zur Ausstellung in Görlitz angereist.

 

 
 

Schotterwerk
 
Auf dieser Anlage in der Nenngröße H0e war ein Schotterwerk nachgebildet worden.

 

 
 

Kanupartie
 
In diesem Bild ist die Nachgestaltung einer Kanupartie auf dem kleinen Flüsschen besonders interessant.

 

 
farbige Trennlinie
Rundgang Ausstellung Görlitz 2007
eine Seite zurückzum Bild-Teil 4   ||   nach oben zum Seitenanfang  ||   zum Bild-Teil 6 eine Seite weiter
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!