Bilder von unserer Ausstellung 2003

 
  Die 26. Modelleisenbahn-Ausstellung unseres Zittauer Modell-Eisenbahn-Club's ist Geschichte. Vom 08. bis 23. November 2003 waren unsere Clubräume wieder Anziehungspunkt für viele Gäste. Grosse und kleine Besucher waren sicher zufrieden, wenn auf unserer 28 m2 H0-Clubanlage 27 Züge ihre Runden drehten. Auf den rund 250 m Gleisanlagen sorgten mehr als 100 Weichen und über 500 Relais für einen automatischen Zugbetrieb.

Die Modellbahnexperten staunten an der H0e-Schmalspuranlage über die Neuerungen dieses Jahres. Erstmals war eine sächsische II K (alt) im Einsatz. Es wurden 1885 nur zwei Stück dieses ungewöhnlichen Lokomotivtyps bei der Firma R. & W. Hawthorn in Newcastle für die sächsischen Schmalspurbahnen gebaut. Ein Fantasieprodukt unserer Mitglieder war das Modell eines Schmalspurtriebwagens nach einem Vorbild der Harzer Schmalspurbahnen. Ob in der Wirklichkeit jemals Triebwagen zwischen Zittau und dem Gebirge verkehren steht heute sicher noch in den Sternen.

Nachtrag:
Die besagten Sterne standen offenbar für unseren Fantasietriebwagen nicht güstig, denn am 05.04.2004 meldete die "Sächsische Zeitung":

"Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Neubaudampfloks -

... und verabschiedet sich von den Triebwagenplänen. Ende dieser Woche nimmt die Zittauer Bimmelbahn wieder ihren Betrieb auf. Wie es mit ihr weitergeht, darüber hat der Aufsichtsrat jetzt grundlegende Beschlüsse getroffen. Er verabschiedete sich von dem Triebwagen-Konzept und plädiert für die Anschaffung von Neubaudampfloks. Voraussetzung: Das Wirtschaftsministerium fördert den Kauf mit mindestens 50 Prozent."
 
 
  An dieser Stelle zeigen wir einen Einblick in unsere Ausstellungsräume im Jahr 2003. In der rechten Bildhälfte sieht man unsere H0-Clubanlage in ganzer Länge.   Blick über unsere H0-Clubanlage  
  Blick über unsere H0e-Schmalspuranlage   In der gegenüber liegenden Raumhälfte steht unsere H0e Schmalspuranlage im aktuellen Ausbauzustand.  
  Einer schönen Tradition folgend zeigt der Zittauer Kunstmaler Karl-Wolfgang Weber Ergebnisse seines Schaffens mit Motiven aus unserer Heimat hinter der Schmalspuranlage.   Gemälde mit Oybiner Motiven  
  Detail am Hauptbahnhof   Viele kleine und feine Details ergänzen die Anlagengestaltung. Mehr dazu auf der folgenden Seite.  

farbige Trennlinie
zurück zur Textseite zurück zu "Aktuelles + Archiv"   ||   nach oben   ||   zum Bild-Teil 2 
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!