Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club

 

 

Wir stellen uns vor:

 

ZiMEC-Vereinsgeschichte

26.04.
1962

Gründung als Arbeitsgemeinschaft mit 5 Mitgliedern im ehemaligen Kulturzentrum Weststrasse in Zittau
1. Arbeitsräume in ehemals "Herrmann`s Gaststätte", Äussere Oybiner Strasse 25
-inzwischen abgerissen
-Baubeginn der 1. Gemeinschaftsanlage

 

 

1965

Aufnahme in den Deutschen Modelleisenbahn Verband der DDR (DMV),Bezirksvorstand Cottbus
als Arbeitsgemeinschaft 2/12 Zittau (AG 2/12 Zittau)

 

 

1967

Anschluss als Arbeitsgemeinschaft (AG) Modelleisenbahn an das Jugendklubhaus "Grüner Ring" Zittau, Frauenstrasse 20
-Bezug der 2. Arbeitsräume in der Geschwister-Scholl-Strasse 2 (heute Böhmische Strasse)
-inzwischen abgerissen und durch einen Neubau ersetzt

 

 

1968

Durchführung der 1. grossen Ausstellung im Jugendklubhaus "Grüner Ring" Zittau
-inzwischen teilweise abgerissen

 

 

1971

Teilnahme mit der ersten Gemeinschaftsanlage an der Ausstellung zum internationalen Modellbahn-Kongress (MOROP-Kongress) in Dresden
-Baubeginn der 2. Gemeinschaftsanlage

 

 

1977

Bezug der 3. Arbeitsräume in der "Mandau-Kaserne", Martin-Wehnert-Platz 2

 

 

1982

Beginn der regelmässigen Modelleisenbahnausstellungen in der "Mandau-Kaserne"

 

 

1990

Erstes Treffen mit Freunden vom Villinger EisenbahnClub (VEC) im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Zittau und Villingen-Schwenningen

 

 

1991

Umbildung in den Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V. (ZiMEC)

 

 

1992

Eintragung unter VR 185 ins Vereinsregister des Kreisgerichts Zittau
-Aufnahme in die Sächsische Modellbahner-Vereinigung (SMV) - Nummer 212

 

 

1995

Baubeginn der Schmalspuranlage "Zittau Vorstadt" in der Nenngrösse HOe / Massstab 1: 87

 

 

1997

Durchführung der 20. Ausstellung, letztmalig in der "Mandau-Kaserne", danach Umzug in die
4. Arbeitsräume in der Gerhart-Hauptmann-Strasse 34

 

 

1998

Durchführung der 21. Ausstellung, erstmals in den neuen Räumen

 

 

1999

Die Schmalspuranlage wird erstmals, noch im Bauzustand, mit 2 neuen Zwischenteilen und dem Bahnhof Kurort Oybin gezeigt

 

 

2000

Ein Videowagen überträgt während der Fahrt live Fernsehbilder der Modelllandschaft in der Nenngrösse HO aus der Perspektive des Lokführers im Steuerwagenführerstand
-Die Landschaft und Gebäude der neuen Schmalspurteile sind fertiggestellt und werden auf der alljährlichen Ausstellung gezeigt

 

 

2001

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "MODELL + BAHN" in Görlitz
- zum "Tag der Sachsen" in Zittau zeigen wir im ehemaligen Speisesaal des Zittauer Hauptbahnhofes wiederum unsere Schmalspuranlage

 

 

2002

40 Jahre ZiMEC,
-eine Delegation der europäischen Modellbahnervereinigung "MOROP" besucht unseren Club

 

 

2003

Teilnahme mit den Schmalspurmodulen an der Ausstellung zum internationalen Modellbahn-Kongress (MOROP-Kongress) in Dresden

 

 

2004

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "MODELL + BAHN" in Görlitz
- im November zeigen wir in Zittau erstmalig den Modellbahnhof Kurort Oybin Niederdorf

 

 

2005

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "MODELL + BAHN" in Görlitz
- zur Messe "Modell-Hobby-Spiel" in Leipzig sind wir ebenfalls mit unseren Schmalspurmodulen vertreten
- im November zeigen wir in Zittau das neu gestaltete Modul mit der Talbrücke in Olbersdorf

 

 

2007

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "MODELL + BAHN" in Görlitz
- im November zeigen wir in Zittau das neue Modul mit dem Bahnhof Olbersdorf Oberdorf im Bauzustand

 

 

2008

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "Erlebnis Modellbahn" in Dresden

 

 

2009

- im November zeigen wir in Zittau die neuen Teile mit dem Bahnhof Bertsdorf im Bauzustand

 

 

2010

- Ausstellung der Schmalspurmodule zur "MODELL + BAHN" in Görlitz

 

 

2012

50 Jahre ZiMEC

 

 

 

[nach oben] 

 

 


© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Wir über uns Wir über uns
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!