Teil 5 der Zittauer Modellbahn-Ausstellung 2012

 
 

Unser fünfter Teil des Ausstellungsrundganges führt zurück an die große H0-Clubanlage.
Einige bekannte Züge wurden nach längerer Pause wieder auf den Modellgleisen eingesetzt. Daneben gab es auch Neuigkeiten auf der Anlage.
Zwei weitere dänische Modellbahn-Produkte konnten die Besucher hier neu entdecken, die Figurengruppe der bekannten Olsenbande und dazu passend der Tresorwagen der fiktiven Firma Franz Jäger Berlin.
Unsere ersten vier Teile der heute aus sieben Teilen von jeweils 2,40 x 1,60 Metern Größe bestehenden H0-Clubanlage wurden im Dezember 1982, also von dreißig Jahren, zum ersten Mal in einer Ausstellung vorgeführt. Die immer wieder gewachsene und umgestaltete Anlage wurde bisher 13 Mal in der Mandaukaserne und nun schon zum 15. Mal in der Gerhart-Hauptmann-Straße gezeigt. Also ein weiteres Jubiläum: Die 15. Ausstellung in den jetzigen Räumen! Anzumerken ist noch, dass wir in der Mandaukaserne vor 1990 nicht in jedem Jahr eine Ausstellung durchgeführt haben und erst ab 1990 regelmäßig alljährlich unsere Pforten für die Besucher öffnen.

Bayrischer Glaskasten
 
Der bayrische Nebenbahnzug gezogen von einem sogenannten "Glaskasten" hat einge Jahre im Verborgenen pausiert.

 

Henschel-Wegmann-Zug
 
Auch der Henschel-Wegmann-Zug war wegen dringender Reparaturen lange nicht auf der Anlage zu sehen. Die Lok erhielt einen neuen Antrieb mit Zahnradgetriebe.

 

Regio Shuttle RS1 der CD
 
Das Regio-Shuttle RS1 aus dem Hause Stadler in der Farbgebung der Tschechischen Bahnen mit der Baureihenbezeichnung 840 fuhr im Wechsel mit dem Triebwagen der Baureihe M131 "Hurvinek" auf der Nebenbahn zum tschechischen Bahnhof Rudolfovice. Die Lackierung und das Anbringen der vorbildgerechten Aufkleber am Modell des RS1 bereiteten recht viel Mühe, die sich aber gelohnt hat. Diese Triebwagen sind beim Vorbild seit dem Herbst des Jahres 2011 in der Nachbarregion um Liberec im Einsatz.

 

Hurvinek und Regio-Shuttle RS1
 
Hurvinek und Regio-Shuttle RS1 treffen sich im Zwischenbahnhof der Nebenbahn.

 

tschechischer Triebwagen M262
 
Der Triebwagen der tschechischen Baureihe M262 war auf der Hauptstrecke im Einsatz.

 

Velorex
 
Ein tschechisches Kultfahrzeug ist das "Velorex" das im Original von einem JAWA-Motorradmotor angetrieben wird und unsere tschechische Bahnhofsiedlung bereicherte.

Link zu einer deutschsprachigen Homepage zum Velorex-Fahrzeug:
Homepage zum Velorex-Fahrzeug www.velorex.de

 

tschechische Bahnhofsiedlung
 
Blick zum Bahnhof Rudolfovice und zur tschechischen Bahnhofsiedlung

 

Unsere Ausstellungsbesucher
 
Unsere Ausstellungsbesucher beim Entdecken der Details

 

Tresorwagen der Olsenbande
 
Der Tresorwagen aus dem Film der Olsenbahnde mit dem Titel "Die Olsenbande stellt die Weichen" aus dem Jahr 1975.

 

Gefängnis mit der Olsenbande
 
Das Gefängnis mit der Olsenbande

 

Detail mit der Olsenbande
 
Detail mit der Olsenbande - die allgegenwärtige Begrüßung von Bandenchef Egon am Gefängnistor.

 

Stellpulte der H0-Clubanlage
 
Die Stellpulte der H0-Clubanlage in ganzer Größe. Sie sind seit 1982 in Betrieb und hatten zur Ausstellung im Jahr 2012 ihr dreißigjähriges Betriebsjubiläum!

 

Stellpulte der H0-Clubanlage
 
Wenn die gesamte Technik gut läuft sind die zwei Stellpulte der H0-Clubanlage nicht überflüssig, denn von ihnen kommt die gesamte Stromversorgung zu den sieben Anlagenteilen.

 

Texte und Fotos: Matthias Altmann

 

 
farbige Trennlinie
Rundgang 35. Ausstellung 2012
eine Seite zurück zum Bild-Teil 4   ||   nach oben zum Seitenanfang  ||   zum Bild-Teil 6 eine Seite weiter
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!