Arbeiten im Jahr 2011

 
 

Es gab wieder einiges zu tun, um zur Ausstellung im Herbst mit Neuigkeiten für die Besucher aufwarten zu können. Manche Arbeiten wie zum Beispiel die verbesserten elektronischen Schaltungen oder die mechanischen Komponenten der neu installierten Funktionsmodelle werden allerdings an ihren Einbauorten unter den Modellbahnanlagen für die Besucher leider unsichtbar bleiben. Dennoch stecken auch in diesen technischen Details Ideen, Hobbyarbeit und das erforderliche Kleingeld für die Materialien. Für die Ausstellungsbesucher gibt es dadurch aber auch in diesem Jahr neue „grün leuchtende Knöpfchen“ an den Anlagen zu entdecken mit denen sie die beliebten Funktionsmodelle per Knopfdruck selbst starten können.

Über die Arbeiten im Jahr 2011 und andere Neuheiten berichten wir auf dieser Seite.

Lok 199 018 vom Typ L45H im Modell
 
Die Schmalspurdiesellok 199 018, deren großes Vorbild mit der Typenbezeichnung L45H beim rumänischen Hersteller FAUR S.A. in Bukarest entstand, war schon im November 2010 auf den ZiMEC-Modellgleisen unterwegs.

Leider mussten wir feststellen, dass das Getriebe der Modellokomotive über Gummis dem Ausstellungsbetrieb nicht gewachsen war. So wurde im Jahr 2011 der nun erhältliche, stärkere Antrieb mit Zahnrädern nachbestellt und in die Lokomotive eingebaut. Zusätzlich wurde noch die vorbildgerechte Beschriftung am Modell angebracht.

Lok 199 018 vom Typ L45H auf den ZiMEC-Modellgleisen
 
Das Modell der rumänischen Schmalspurdiesellokomotive L45H. Im Herbst 2011 war die Vorbildlok u.a. mit dem sogenannten Dieselzug im Zittauer Gebirge anzutreffen.

199 018 mit Druckluftläutewerk
 
In der letzten Abendsonne steht Lok 199 018 der SOEG im Oktober 2011 im Zittauer Bw Gelände. Deutlich in Füherhausmitte als rotes Teil erkennbar - das Druckluftläutewerk.

L45H vor der Aufarbeitung im Bahnhof Zittau Vorstadt
 
Vor dem Abtransport zur Aufarbeitung stand die L45H der SOEG im Bahnhof Zittau Vorstadt und wir hatten dieses Foto schon im vergangenen Jahr gezeigt, aber die Fertigstellung der Maschine rechtfertigt zu Vergleichszwecken die Wiederholung.

199 018 am 05.08.2011 im Bahnhof Bertsdorf
 
Die feierliche Inbetriebnahme als 199 018 fand am 05.08.2011 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der "Historik Mobil" im Bahnhof Bertsdorf statt.

Nun wenden wir uns dem Empfangsgebäude vom Bahnhof Bertsdorf zu.
Bei den vorangegangenen Ausstellungen konnten wir dankenswerterweise ein Modellgebäude ausleihen. Im Jahr 2011 erbaute Karl-Heinz Stange nun unser eigenes Empfangsgebäude.

Empfangsgebäude Bahnhof Bertsdorf
 
Betrachten wir das gelungene Modell einmal etwas ausführlich, bevor es seinen Platz in der Modellandschaft erhält.

Empfangsgebäude Bahnhof Bertsdorf, Gleisseite
 
Diese Detailstudie zeigt die komplette Gleisseite.

Empfangsgebäude Bahnhof Bertsdorf, Straßenansicht
 
Die Straßenansicht vom Empfangsgebäude im heutigen Aussehen nach verschiedenen Rückbaumaßnahmen des Interessenverbandes der Zittauer Schmalspurbahnen.

Empfangsgebäude Bahnhof Bertsdorf, Giebelseite am Bahnsteig
 
Hier nun ein Foto von der Giebelseite aus Richtung der Bahnsteige.

Eine weitere Neuheit des Jahres 2011 ist eine Erinnerung an die tschechische 750mm Schmalspurstrecke von Heřmanice [Hermsdorf in Böhmen] über Dětřichov [Dittersbach] nach Frýdlant v Čechách [Friedland in Böhmen].

tschechische Schmalspurdiesellok TU47
 
Von ihrer Eröffnung im Jahr 1900 bis zum Jahr 1945 waren die Gleise der Schmalspurbahn von Friedland in Böhmen nach Hermsdorf im Bahnhof Hermsdorf mit den Gleisen aus Richtung Zittau verbunden. Dieser Zug mit der Diesellok TU47 stammt aus einer späteren Zeit und erinnert nur noch symbolisch an die einstigen Gemeinsamkeiten.

Wenden wir uns nun einigen im Jahr 2011 neu angeschafften Schienenfahrzeugen zu ...

Lokomotiven IVK 145 und IK No. 54 im Bahnhof Oybin
 
Die motorisierten Modellnachbildungen der historischen Lokomotiven IVK 145 und IK No. 54, die hier im Bahnhof Oybin zu sehen sind, bereichern unseren Fahrzeugpark seit 2011. Sie stammen vom Hersteller BEMO bzw. vom Modellbau Veit bei dem wir uns auch für die praktische Unterstützung bedanken möchten.

Desiro-Triebwagen der Ostdeutschen Eisenbahn "ODEG"
 
Der Desiro-Triebwagen der Ostdeutschen Eisenbahn "ODEG" gehört zum Alltagsbild auf dem Zittauer Hauptbahnhof und ist seit 2011 auch auf unseren Modellgleisen allgegenwärtig.

Das Thema „Eisenbahn in Tschechien“ beschäftigt uns Zittauer Modelleisenbahner nicht nur bei Reisen und Exkursionen in das Nachbarland sondern auch bei der Modellnachbildung. Auf der großen Clubanlage in der Nenngröße H0 entstand deshalb im zurückliegenden Jahr bei einer teilweisen Neugestaltung eines vorhandenen Anlagenabschnittes am Ende der Nebenbahnstrecke ein tschechischer Bahnhof mit seinem typischen Umfeld und mit den passenden Gebäuden und Fahrzeugen. Er trägt den Namen "Rudolfovice".

Bahnhof Rudolfovice
 
Der neu gestaltete Endbahnhof Rudolfovice unserer Nebenbahn auf der großen H0-Clubanlage.

Bahnhof Rudolfovice mit Schneeschleuder
 
Der Bahnhof Rudolfovice aus einer anderen Perspektive. Rechts im Bild eine tschechische Schneeschleuder.

tschechische Schneeschleuder vom Typ MUV-69.2
 
Das Vorbild der tschechischen Schneeschleuder vom Typ MUV-69.2 konnte am 28.02.2005 im tschechischen Bahnhof Jedlova / Tannenberg in voller Aktion fotografiert werden.

Fotos und Texte: Matthias Altmann

 

farbige Trennlinie
Arbeiten im Jahr 2011
zurück zur Textseite zurück zu "Aktuelles"   ||   nach oben zum Seitenanfang
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!