Der Zittauer Sachsenzug im Winter

 
 

Fast wollte der Winter 2011/2012 schon die Segel streichen, doch es sollte anders kommen. Ein Witterungsumschwung brachte überall in unserer Heimatregion Rekorde bei den Minustemperaturen.

 

 
 

Morgentemperatur in Zittau am 12.02.2012
 
Das Thermometer zeigt die Morgentemperatur in Zittau am 12.02.2012.

Für diesen Tag hatte das MDR-Fernsehen in Absprache mit der SOEG Fernsehaufnahmen mit dem historischen Sachsenzug auf den Gleisen der Zittauer Schmalspurbahn geplant.
Die Aufnahmen für die Sendung "Mit Volldampf durch die Oberlausitz" wurden am 24. Februar 2012 ab 20:15 Uhr im MDR-Fernsehen ausgestrahlt. Mit dabei und verantwortlich für die Moderation waren die Musiker der Gruppe "De Randfichten" ("Lebt denn der alte Holzmichel noch ... ?").

morgendlicher Start des Sachsenzuges
 
Im Bild der morgendliche Start des Sachsenzuges am Zittauer Hauptbahnhof.

 

Sachsenzug am Martin-Wehnert-Platz
 
Hier passiert der Sachsenzug soeben den Martin-Wehnert-Platz in der Nähe des Bahnhofes Zittau Süd.

 

bei Olbersdorf Niederdorf
 
Bei Olbersdorf Niederdorf standen Fotofreunde und das Kamerateam des MDR-Fernsehens dicht nebeneinander.

 

Ankunft im Bahnhof Bertsdorf
 
Der Bahnhof Bertsdorf wird mit Volldampf erreicht.

 

Rangierfahrt im Bahnhof Bertsdorf
 
In Bertsdorf war nach dem Wasserfassen noch eine Rangierfahrt erforderlich um planmäßig nach Jonsdorf fahren zu können.

 

Zittauer 12-Fenster Wagen
 
Der Zittauer 12-Fenster Wagen präsentierte sich im Sonnenlicht.

 

in Jonsdorf
 
In Jonsdorf wird die Lok zur Rückfahrt nach Bertsdorf umgesetzt, die allerdings ohne Zugheizung absolviert werden muss.

 

beim Bahnhof Bertsdorf
 
Dieses Motiv entstand auf dem Oybiner Streckenast kurz vor dem Bahnhof Bertsdorf.

 

Haltepunkt Teufelsmühle
 
Ein Motiv vom Haltepunkt Teufelsmühle zeigt die sächsische Schmalspurherrlichkeit in ganzer Schönheit.

 
 

am Ameisenberg
 
Am Ameisenberg hatten sich an den Felsen Eiszapfen gebildet.

 

Doppelausfahrt im Bahnhof Bertsdorf
 
Die obligatorische Doppelausfahrt im Bahnhof Bertsdorf darf in diesem Bildbericht nicht fehlen.

Der nachfolgende Text soll diesen außergewöhnlichen Tag noch einmal beschreiben:
 
Königlicher Zug bei Kaiserwetter auf der Zittauer Schmalspurbahn im Einsatz
 
Am Sonntag, dem 12. Februar 2012 kam es bei der Zittauer Schmalspurbahn wegen Fernsehdreharbeiten des MDR-Fernsehens zu einem Extraeinsatz des Königlich Sächsischen IV K-Zuges, der allgemein kurz als "Sachsenzug" bezeichnet wird. Der von der Lokomotive IV K 145 (ex. 99 555) gezogene Zug war erstmalig und vielleicht auch einmalig im Winter im Einsatz und es ist allen Beteiligten, die diesen Einsatz durch jahrelanges Engagement um das Entstehen dieses Zuges möglich gemacht und unter den extremen winterlichen Bedingungen durchgeführt haben, besonderer Dank und außerordentlicher Respekt auszusprechen.
Die Nacht zum 12. Februar war in der Region um Zittau mit mehr als -20° Celsius die wohl kälteste Nacht des heftigen Winterintermezzos. Der Zug war fahrplanmäßig als Gebirgspendel im Einsatz und für jedermann nutzbar. Das sonnige Kaiserwetter und die frostigen Temperaturen ermöglichten bei herrlichster Dampfentwicklung zauberhafte Stimmungsbilder des 100-jährigen Königlich Sächsischen Zuges, genau so wie in den vergangenen "guten alten" Zeiten.
 

der zugefrorene Olbersdorfer See
 
Kein Eisenbahnmotiv, aber trotzdem erwähnenswert: Der zugefrorene Olbersdorfer See am Nachmittag des 12.02.2012.

 

Olbersdorfer See bei Dauerfrost
 
Bei Dauerfrost am Olbersdorfer See ist das
"Ende des Nichtschwimmerbereiches"
belanglos, dennoch sind die Gefahren beim Betreten von Eisflächen auf natürlichen und künstlichen Gewässern zwingend zu berücksichtigen!

Text und Fotos: Matthias Altmann

 

farbige Trennlinie
Der Zittauer Sachsenzug im Winter
zurück zur Textseite zurück zu "Aktuelles"   ||   nach oben zum Seitenanfang
farbige Trennlinie

© 2000 - 2017 :: »ZiMEC« Zittauer-Modell-Eisenbahn-Club e.V.   » unsere Homepage nutzt Frames, die folgenden Links verweisen auf unsere Framesets, falls Sie diese Seite als Einzelseite gefunden haben: 
Home Startseite     zum Frameset Aktuelles + Archiv  Aktuelles + Archiv
 - letzte Aktualisierung dieser Seite: 

Leider funktioniert JavaScript nicht bei Ihnen!